Adventure Tours Australia

Adventure Tours Australia

Adventure Tours Australia

10 Tage Adelaide to Perth Overland

Von süßen, knuddeligen Koalas bis zu majestätischen Meerestieren - auf dieser Tour lernst du sie alle kennen! Auf einer Strecke von fast 4000 Kilometern über die Nullabor-Ebene erlebst du die unterschiedlichsten Landschaften und Tierarten. Eine Tour für Naturliebhaber und Abenteurer!


Tourcode
PAP10
Dauer
10 Tage
Route
Adelaide , Perth
Max. Teilnehmer
21
Fitness
Mindestalter
8
Preis
EUR € 1070,00
Gültig
01.04.2016 - 31.03.2018

Tage
10
Preis ab
1070,00 EUR
Tage
10
Preis ab
1070,00 EUR

Warum wir diese Reise mögen

  • Entdecke Gelbfußfelsenkängurus in den Flinders Ranges
  • Schwimme mit Seelöwen und Delfinen vor der Eyre Peninsula
  • Reise über die sonnenverbrannte Nullarbor-Ebene
  • Erkunde Margaret River und probiere feine Weine
  • Campe im ruhigen und abgeschiedenen Cape Le Grand-Nationalpark
  • Reise über die bekannte Große Australische Bucht
  • Lerne Surfen vor der Küste Südaustraliens
  • Besuche Adelaide, die Stadt der Kirchen

Ist diese Tour die richtige für dich?

  • Dieser Trip führt über mehrere tausend Kilometer von  an die Westküste. Genieße die nicht enden wollende Weite der Landschaft.
  • Auf Teilen der Strecke ist die Mobilfunkabdeckung sehr eingeschränkt - das ist einer der Gründe, warum wir diese Tour so lieben! Schalte dein Handy auf Flugmodus und verabschiede dich für eine paar Tage von der Außenwelt.
  • Auf dieser Tour überanchten wir hauptsächlich im Swag mit teilweise sehr eingeschränkten Sanitäreinrichtungen.

Reiseverlauf


Die Reise führt uns in die südlichen Flinders Ranges, wo wir eine Wanderung durch die Alligator Gorge unternehmen, eine Schlucht, die früher einmal Meeresboden war. Nach dem Mittagessen ist ein Aufenthalt in Quorn, der Heimat des Pichi Richi Railway, geplant. Unsere nächste Station ist der Dutchman’s Stern Conservation Park, von wo wir eine spektakuläre Wanderung zum Gipfel des Gebirges machen um einen ersten Blick Richtung Westen zu erhaschen. Während das Abendessen zubereitet wird, besteht die Möglichkeit, die wunderschöne Warren Gorge zu erkunden, wo sich das heutige Buschcamp befindet. Einfache sanitäre Einrichtungen sind vorhanden. (M, A)


Die Eyre Peninsula ist ein echter Geheimtipp und wimmelt nur so von einheimischen australischen Wildtieren. Zurück im Bus fahren wir durch Port Augusta und Iron Knob und halten zum Mittagessen in Kimba (buchstäblich auf halber Strecke zwischen Ost- und Westküste). Dann geht es weiter zur Venus Bay für eine wunderschöne Küstenwanderung, anschließend fahren wir zu den Talia Caves und den Lake Newland-Sanddünen zum Sand-Boarding. Am späteren Nachmittag erreichen wir Coodlie Park, unsere heutige Unterkunft (Übernachtung im Swag mit Gemeinschaftsduschen/WC). (F, M, A)


Heute Morgen machen wir uns auf die Suche nach den besten Wellen Australiens und besuchen einen zweistündigen Surfkurs mit einem geprüften Surflehrer (optional mit Aufpreis). Nach dem Mittagessen geht es zur Bairds Bay, wo genug Zeit ist um am Strand zu entspannen, zu baden oder die Möglichkeit besteht mit Delfinen und Seelöwen zu schwimmen. Während einer vierstündigen Bootsfahrt kannst du die freundlichen Tiere beobachten und mit ihnen schwimmen und schnorcheln (optional mit Aufpreis). Am späten Nachmittag besichtigen wir Murphy’s Haystack, eine erstaunliche Millionen Jahre alte Granitformation. Rückkehr ins Camp bei Coodlie Park. (F, M, A)


Heute sehen wir eine der am dünnsten besiedelten Landschaften der Welt und zugleich zwei der wichtigsten Wahrzeichen Australiens – die Nullarbor-Ebene und die Große Australische Bucht. Zunächst passieren wir den 5320 km langen Dingozaun und gelangen ins Yalata Aboriginal Land. Unterwegs halten wir am berühmten Wombat-Kamel-Känguru-Straßenschild, um ein paar Erinnerungsfotos zu machen. Bestaune dann die steil abfallenden Bunda Cliffs, wo Australiens Festland plötzlich und unmittelbar ins Meer übergeht. Je nach Saison (Juni – Oktober) können wir hier auch die Südlichen Glattwale auf ihrer Wanderung Richtung Head of the Bight beobachten. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg nach Eucla und weiter über Australiens große Ebene. Busch-Camping in der Nullarbor-Ebene ohne Duschen und Toiletten. (F, M, A)


Auf unserer Weiterfahrt Fahrt halten wir in Balladonia, wo Teile der Raumstation Skylab bei ihrem Wiedereintritt in die Atmosphäre abstürzten. Anschließend geht es weiter nach Norseman, eine kleine Bergbau- und Touristenstadt. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Esperance, eine Stadt, die dir nach 5 Tagen in der Abgeschiedenheit der Wüste wie eine Metropole vorkommen wird. (F, M, A)


Heute steht der Cape Le Grand-Nationalpark auf dem Programm, eine der schönsten Landschaften Australiens. Hier findest du tiefblauen Ozean und weiße Sandstrände, versteckte Buchten, die zum Schwimmen und Entspannen einladen, und das alles in einem wahrhaftigen Paradies für Naturliebhaber. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung um die Gegend weiter zu erkunden, sei es bei einer Wanderung, beim Baden oder Entspannen am Strand, wo du möglicherweise Besuch von Einheimischen bekommst – einheimischen Kängurus, versteht sich! Heute übernachten wir im Cape Le Grand Nationalpark, Toiletten und Duschen sind vorhanden. (F, M, A)


Am Vormittag belohnt dich eine Wanderung auf den kegelförmigen Granitfelsen „Frenchman Peak“ mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Bucht und die Inselgruppe des Recherche Archipelago. Anschließend geht es in die Stirling Ranges im südwestlichen Teil von Westaustralien. Obwohl wir die „Lucky Bay“ gerade verlassen haben, wird uns das Glück nicht verlassen, denn weitere wunderschöne Landschaften und eine reizvolle Wanderung warten auf uns. Da es in der Gegend so viele schöne Plätze zu besichtigen gibt und wir auch flexibel sein wollen, wird der Guide je nach Saison die beste Route für den heutigen Tag festlegen. Heute übernachten wir auf einem privaten Zeltplatz in den Stirling Ranges, Duschen und Toiletten sind vorhanden. (F, M, A)


Heute erleben wir die westaustralische Version der Great Ocean Road entlang der Südwestküste. Die Natural Bridge und The Gap sind zwei Highlights dieser atemberaubenden Küste, wo die Natur sonderbare Granitformationen hervorgebracht hat – halte auf jeden Fall deine Kamera bereit, du wirst sie brauchen! Wir unternehmen den Tree Top Walk im „Valley of the Giants“ – eine einzigartige Konstruktion bringt uns dabei hinauf bis in die Kronen der Red Tingle Trees, einer besonderen, uralten Eukalyptusart. Heute errichten wir unser Busch-Camp im südwestlichen Gebiet, Duschen und Toiletten sind vorhanden (F, M, A)


Heute Vormittag erklimmen wir den Diamond Tree, bevor wir ins Gebiet des Margaret River weiterfahren. Nachdem wir die bewaldeten Gebiete hinter uns gelassen haben, geht es wieder zurück Richtung Meer, wo eine letzte Campingübernachtung auf uns wartet. (F, M, A)


Am letzten Tag unseres 4000 km langen Roadtrips entlang der Westküste besuchen wir das Surferparadies Yallingup. Bei einem anschließenden Besuch der Ngilgi-Höhlen bewundern wir Stalagmiten und Stalaktiten ganz aus der Nähe und bekommen dann von den ansässigen Aborigines, den wahren Experten, eine Einführung in die Geschichte der Region. Eine tolle Gelegenheit, mehr über die sich verändernden Lebensumstände der Aborigines zu erfahren und einen völlig neuen Blickwinkel auf die Kultur des Südwestens zu bekommen. Schließlich fahren wir weiter nach Perth, wo unsere Tour am frühen Abend endet. Wir empfehlen in Perth noch die Unterkunft für diesen Abend zu buchen, um das Erlebte Revue passieren zu lassen oder die Tour mit den anderen Teilnehmern gemütlich bei Essen und Trinken ausklingen zu lassen (nicht im Preis inkludiert). (F, M)

 (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Tourinfos

Abfahrtstermine

Gültig vom 1. April 2016 - 31. März 2017:

Abfahrten 2016:
Apr: 6, 20
Mai: 4
Sep: 7, 21
Okt: 5, 19
Nov: 2, 16, 30
Dez: 7, 14, 21, 28

Abfahrten 2017:
Jan: 4, 11, 18, 25
Feb: 8, 22
Mär: 8, 22

Start: YHA Adelaide Central, 135 Waymouth Street in Adelaide um 6.45 Uhr und
Adelaide Bus Station, 101 Franklin Street in Adelaide um 7.00 Uhr.

Ende: Darwin, Tag 10 am Abend

Transport

Minibus

Mahlzeiten

9x Frühstück, 10x Mittagessen, 9x Abendessen

Eingeschlossene Leistungen

  • Fahrt im klimatisierten Minibus mit max. 18 Personen
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Nationalparkgebühren
  • Sandboarding
  • Head of Bight
  • Tree Top Walk
  • Bicentennial Fire Tree
  • Ngilgi Caves Dream Time Tour
  • 2 Nächte Busch-Camping ohne Sanitäranlagen, 1 Nacht Farmstay, 6 Nächte Camping auf Campingplätzen mit Duschen und WCs
  • Campingausrüstung und -gebühren

Optional und mit Aufpreis:

  • Schwimmen mit Seelöwen und Delfinen: 195 AUD vor Ort (vorbehaltlich Änderungen)

Wichtige Informationen

Was mitzubringen ist:

• Feste Wanderschuhe
• Hut und Sonnenschutz
• Handtuch und Waschzeug
• Badekleidung
• Warme Kleidung im Winter
• Trinkflasche
• Taschenlampe
• Insektenschutz/-netz
• Kamera
• Reisekissen
• Schlafsack (muss mitgebracht werden, kann NICHT vor Ort geliehen oder gekauft werden!)

Hinweise:

•    Der Reiseverlauf und/ oder einzelne Besichtigungen können sich aufgrund von saisonabhängig, wetterbedingt oder aufgrund von kulturellen oder rechtlichen Gegebenheiten ändern.
•    Alle Reiseteilnehmer sind verpflichtet eine Reiseversicherung abzuschließen und diese vor Tourstart dem Reiseleiter vorzuweisen.
•    Auf dieser Tour wird ein Schlafsack benötigt. Da Nullarbor Traveller keine Schlafsäcke verkauft oder verleiht, muss jeder Teilnehmer seinen eigenen Schlafsack mitbringen.
•    Kinder von 8-12 Jahren erhalten 10% ermäßigung. Bitte bei Buchung den Promo-Code 10699 angeben.
•    Von Oktober bis März steigen die Temperaturen sehr wahrscheinlich über 35 Grad Celsius, teilweise sogar bis auf 40 Grad. Dies verursacht eine enorme körperliche Belastung, vor allem während der Wanderungen. Die hohen Temperaturen können auch die Klimaanlagen in den Fahrzeugen beeinträchtigen, wodurch die Fahrten unangenehm werden können. Der Tourguide wird dafür sorgen, dass regelmäßig Pausen gemacht werden und die Teilnehmer darauf hinweisen, immer genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Umgekehrt können im Juli und August im Outback sehr niedere Temperaturen auftreten, vor allem nachts. Die enormen Temperaturunterschiede müssen bei der Reiseplanung unbedingt bedacht werden.
•    Spezielle Diätwünsche oder medizinische Probleme (inkl. Allergien) müssen Adventure Tours Australia rechtzeitig vor der Tour mitgeteilt werden.
•    Der gewünschte Treffpunkt für die Abholung zur Tour muss Adventure Tours im Voraus mitgeteilt werden. Mögliche Treffpunkte können direkt bei Adventure Tours oder im Reisebüro angefragt werden. Wird kein spezieller Wunsch geäußert, geht Adventure Tours davon aus, dass sich der Teilnehmer zum vorgegebenen Treffpunkt (siehe Abfahrten) begeben wird. Adventure Tours übernimmt keine Haftung für verpasste Abholungen (und verpasste Touren), wenn weder Kunde noch Reisebüro den gewünschten Treffpunkt weitergegeben haben bzw. der Kunde nicht rechtzeitig am Treffpunkt bereit stand.
•    Es gilt eine strenge Gepäcksbeschränkung von 15 kg/Person.

Die Partnerschaft zwischen ATA und Intrepid Australia

Seit mehr als 25 Jahren sind Intrepid Travel und Adventure Tours Australia die führenden Marken im Bereich der Abenteuerreisen in Australien. Intrepids globale Produktpalette und ATA’s Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten wurden 2011 zum ultimativen Anbieter australischer Abenteuerreisen zusammengefasst, wobei Intrepid alle Touren in Australien weiterhin unter dem Namen Adventure Tours Australia durchführt. Heute ist man stolz darauf australische Produkte weltweit zu verkaufen, in Australien über Adventure Tours und international über die Marke Intrepid. Egal wo Sie Ihre Reise buchen – Sie sind in den besten Händen!

Diätvorschriften

Reisende mit speziellen Ernährungsanforderungen oder Diätvorschriften MÜSSEN Intrepid/ ATA bei der Buchung darüber in Kenntnis setzen. Das Essen für die gesamte Reise wird im Voraus eingekauft, weshalb spätere Informationen nicht mehr berücksichtigt werden können. Wer Intrepid/ATA nicht vor der Abreise darüber informiert hat, muss sein benötigtes Essen selbst bezahlen. Auf unseren Abenteuerreisen gibt es einfaches Essen, aber immer genug für alle. Folgende Ernährungsanforderungen können berücksichtigt werden. Sollten Ihre speziellen Anforderungen hier nicht aufgelistet sein, werden Sie gebeten Ihr eigenes Essen mitzubringen oder unterwegs einzukaufen:

Kein Schweinefleisch – es wird eine Alternative zu Schinken angeboten
Keine Milchprodukte – es wird Sojamilch angeboten
Vegetarisch – es wird zusätzlich Gemüse und Gemüseburger angeboten
Vegan – es wird zusätzlich Gemüse und Obst angeboten
Glutenfrei – Frühstücksflocken, Brot, Wraps, Pasta, Müsliriegel, Kekse und Cracker werden ohne Gluten angeboten
* Religiös bedingte Diätvorschriften und spezielle Zubereitung/Herstellung von Produkten können auf unseren Touren nicht berücksichtigt werden.

Important notes

  • Die Tour beginnt an Tag 1 um 6.30 in Adelaide und endet an Tag 10 gegen 18.00 Uhr in Perth.
  • Ein Schlafsack muss selbst mitgebracht werden oder vor Ort in einem Geschäft gekauft werden.
  • Wir empfehlen optionale Aktivitäten vor Reisebeginn zu buchen, um Enttäuschen bei ausgebuchten Touren oder Aktivitäten zu vermeiden.
  • Die Übernachtung auf diesem Trip ist Basix mit Swags und Kuppelzelten.

So erreichst du uns

Unsere Reiseexperten beraten
Dich unter +49 (0)8031-9019833

Sende uns eine Email an
buchung@adventure-tours-australia.de

Wähle ein Land
Live Chat